Random Thoughts

wenn es am schönsten ist

  • 4. April 2014

Wir haben es immer wieder versucht, haben abgekürzt und ausgelassen. Und trotzdem bummelt unser Blog dem Aktuellen immer gemütlich hinterher. So sind wir berichtsmässig gerade erst aus Indien ausgereist, in Tat und Wahrheit aber schon in Afrika angekommen.

Im November 2012 sagten wir uns, mehrere Monate das wäre toll! Aus den Monaten wurden Quartale, aus Quartalen wurde ein Jahr, und unser einjähriges Jubiläum im November 2013 ist nun auch schon eine ganze Weile her. Dass wir es bis hierhin schaffen würden, davon haben wir geträumt – glauben tun wir es erst jetzt. Wir geniessen die letzten Tage unserer Reise bei zwei unglaublich liebenswerten Menschen in Äthiopien, welche selbst fast gleichzeitig wie wir in ein neues Abendteuer ihres Lebens gestartet sind. Staunt also nicht, wenn ihr auf unserem Blog weitere Reiseberichte lest, während wir euch in Realität bereits wieder begegnen!

9 Comments on wenn es am schönsten ist

  • Alexandros says:
    4. April 2014 at 20:54

    Das ist glaube ich ein ganz normales Phänomen, als blogger/virtueller Schreiberling und Reisender…

    Als meine Finger über Indien tippten, flog mein Blick über die Dächer in Kathmandu und als ich in Griechenland mit dem Rad rollte, schrieb ich blogs über Bangladesch.

    Es ist eure Reise und dass ihr uns daran teilhaben lässt ist ein großes Geschenk. Ich möchte nicht für andere sprechen, doch ich glaube uns liegt mehr daran, dass ihr gesund und glücklich seid, anstatt auf dem Blog immer genau dort – wo ihr ihm realen Leben gerade lebt und erlebt.

    Alles Gute,
    Alexandros

    Antworten

  • Martin says:
    4. April 2014 at 23:11

    Ihr müsst wieder auf Reisen gehen – ich will nicht auf eure Reiseberichte verzichten! Euer Blog ist eine Perle. Vielen Dank für all die spannenden Geschichten & natürlich bin ich froh, dass ihr mit dem Schreiben etwas hinterherhinkt 🙂 … sonst wärs jezt schon vorbei :-(.

    Antworten

  • Kurt says:
    5. April 2014 at 08:19

    Was! Lese ich da richtig? Eure Reise geht zu Ende?! Nein bitte nicht,
    ich werde eure Reiseberichte vermissen! Aber wer weiss, vielleicht erzählt ihr ja mal live von euren Erlebnissen? Mich würde es freuen.
    Grüessli Kurt

    Antworten

  • Theres says:
    5. April 2014 at 09:57

    Liebe Doris und Michael. OH, bienvenido!!! Ich werde Eure Berichte auch vermissen, aber freue mich sehr, Euch bald wieder real zu sehen! Heute nun, fliege ich nach Hongkong und Vietnam, aber in 4 Wochen bin ich dann auch wieder zurück. Ganz liebe Grüsse Theres

    Antworten

  • verena says:
    5. April 2014 at 19:23

    ……… obwohl ich ja wusste, dass es einmal so kommen musste…….. sooooo schade. Natürlich freue ich mich für euch, dass ihr wieder in die heimat kommt (hoffentlich gesund und ohne alle die käfer, die euch zwischenzeitlich womöglich heimgesucht haben), trotzdem werde ich eure reiseberichte vermissen. Möchte mich deshalb an dieser stelle herzlich dafür bedanken, dass ich so an eurer reise teilhaben durfte. Ich war immer fasziniert, zu lesen (grossartige texte) und zu sehen (ebenso grossartige fotos), was euch begegnet ist! Danke vielmals und guten start zu hause! liebe grüsse verena

    Antworten

  • Gabi says:
    6. April 2014 at 11:27

    DANKE euch beiden, dass wir mit euch reisen durften! euer blog ist schlichtweg der hit und ich habe immer wieder regelrecht auf neue beiträge gewartet. ich wünsche euch einen sanften einstieg ins schweizer leben und dass es euch auch hier wieder gut ergehen mag. herzliche grüsse, gabi

    Antworten

  • Spart Nadja says:
    7. April 2014 at 07:25

    Hallo dir Zwöi Wäutentecker! I möcht mi ou ganz härzlich bedanke für di schöne Tröimer-Momente wo dir mir heit beschärt mit Texte u Bilder us dr groose wiitä Wäut! Es isch äs Gschänk, das dir Land u Lüt so unproblematisch heit dörfe bsueche u lehre kenne! Schön hei mir o chli e Iidruck übercho. Chömet guet ir Schwiz a u läbet öich guet i. Dr Früehlig hiuft öich sicher derbi. I hoffe mir gseh üs mau. Nid gli – dir heit angers ds tüe 🙂
    Bis denne – LG Nadja

    Antworten

  • Klaus Hartl says:
    7. April 2014 at 22:19

    Was denn, ist schluss, jetzt wo ich richtig heiss gelaufen bin nach mehr. Dann halt willkommen zu Hause und bis bald mal wieder. Danke auch fuer die wundervollen Reiseeindruecke.
    Saludos
    Klaus aus Arequipa
    oder
    Waechter des Chachani

    Antworten

  • Steiner Erika says:
    9. April 2014 at 22:33

    Hallo Ihr Lieben Weltenbummler,
    gespannt und mit Freude öffnete ich jeden neuen Blog. Sehr speziell, interessant und informativ eure Texte, ganz toll die Fotos… könnte ein „Band“ daraus entstehen ??
    Es härzlechs warms welcome home, i freue mi , Grosi

    Antworten

Leave a Reply

Your email address will not be published. Fields marked with * are required