Argentinien

5 Monate Südamerika in Zahlen

  • 21. April 2013
5 Monate Südamerika in Zahlen

452h unterwegs auf Strassen 1 mal aus dem Hostel geflüchtet 14 Einreise- und gleich viele Ausreisestempel in den Pass gekriegt 2 Antibiotika-Kuren durchgemacht 42h unterwegs auf Schienen 900g Fleisch in einer Mahlzeit verspiessen 12 Busreparaturen miterlebt 1h unterwegs in der Seilbahn 5'098 Momente in einem Foto festgehalten mit 568 fremden Personen das Schlafzimmer geteilt 23h unterwegs in der Luft 1 Diebstahl auf 6'075 Meter über Meer gestanden 173h unterwegs auf dem Wasser 16'929 Besuche auf www.fulltime-bohemians.ch 9 Länder bereist 163 Tage Südamerika...

Read more

Patagonia – tierra extrema

  • 10. Dezember 2012
Patagonia – tierra extrema

Bereits seit einiger Zeit sind wir nun in Patagonien unterwegs. Hier, ganz im Süden dieser Welt, ist die Landschaft schroff und doch faszinierend. Riesige Steppengebiete gehen in Wälder über, hinter welchen sich wiederum spitzige Berge auftürmen. Und es gibt unzählige Gletscher, welche in schönen Bergseen enden. Für Patagonien gibt es zwar einen Wetterbericht, aber eigentlich sind bereits die nächsten 24h unvorhersehbar. Regen, tiefliegende Wolken und Sonne wechseln sich im Akkord ab. Konstanz hat beim Wetter einzig der Wind – dieser bläst oft und stark. Unser Basislager haben...

Read more

Grillieren in Argentinien ist…

  • 7. Dezember 2012
Grillieren in Argentinien ist…

… wenn auf dem Rost eine halbe Kuh liegt und der Gastgeber andächtig sagt: „Ich weiss nicht, ob das für uns beide reicht!“ Dazu wird Bier (aus handlichen 970ml Flaschen) oder Malbec getrunken :)

Read more

Unterwegs Richtung Süden

  • 28. November 2012
Unterwegs Richtung Süden

Buenos Aires Nach einer längeren Busfahrt (21h) sind wir in Buenos Aires, der drittgrösste Stadt Südamerikas, angekommen. In vielen Belangen gibt sich die Stadt ziemlich europäisch, so dass sie eigentlich auch in Italien oder Spanien stehen könnte. Während unserem Aufenthalt gab es viele Demonstrationen gegen die Kirchner-Regierung, welche sich aktuell eine weitere Amtszeit zu erschleichen versucht. Daneben hat die ganze Stadt ein ziemliches Ghetto mit ihren Münzen. Die Münzen sind vielerorts Mangelware und so kriegt man im Laden schon mal zu viel Wechselnoten (lieber Verkäufer) oder...

Read more