Chile

5 Monate Südamerika in Zahlen

  • 21. April 2013
5 Monate Südamerika in Zahlen

452h unterwegs auf Strassen 1 mal aus dem Hostel geflüchtet 14 Einreise- und gleich viele Ausreisestempel in den Pass gekriegt 2 Antibiotika-Kuren durchgemacht 42h unterwegs auf Schienen 900g Fleisch in einer Mahlzeit verspiessen 12 Busreparaturen miterlebt 1h unterwegs in der Seilbahn 5'098 Momente in einem Foto festgehalten mit 568 fremden Personen das Schlafzimmer geteilt 23h unterwegs in der Luft 1 Diebstahl auf 6'075 Meter über Meer gestanden 173h unterwegs auf dem Wasser 16'929 Besuche auf www.fulltime-bohemians.ch 9 Länder bereist 163...

Read more

Lamas haben immer recht

  • 17. Januar 2013
Lamas haben immer recht

Von Valparaiso ging es per Nachtbus in den hohen Norden von Chile. Hier befindet sich diverse Kupferminen und so teilten wir uns den Bus mit vielen coca-kauenden Mineuren. Die Atacama-Wüste ist die trockenste Region auf diesem Planeten, die jährliche Niederschlagsmenge beträgt gerade mal 12mm und es kann jahrelang gar kein Regen geben. Zum Vergleich: In dieser Wüste fällt in 1 1/2 Jahren gleichviel Regen wie in Patagonien an einem einzigen Tag! So sind wir einmal mehr froh, dass in unserem Rucksack von Shorts bis Regenjacke alles dabei ist ;) San Pedro de Atacama In dieser Wüstenstadt...

Read more

Stadtleben

  • 5. Januar 2013
Stadtleben

Santiago Als Abwechslung suchten wir wiedermal eine Grossstadt auf. In der Hauptstadt von Chile, fühlten wir uns unter den rund 5-6 Millionen Einwohnern sofort wohl. Das sind etwa 40 Prozent der chilenischen Bevölkerung – ihr könnt euch also etwa vorstellen wie gottverlassen es in anderen Regionen dieses Landes ist! Die Woche durften wir bei Armin und seiner Frau Marcel in einer Studentenwohnung verbringen. Nicht nur haben sie uns mit super Tipps versorgt, nein, das Institut Chileno Suizo von Armin liegt auch noch in der coolsten Strasse von Santiago :) Wir genossen die Tage in der von Hügeln...

Read more

Zwischen Eis und Wüste

  • 2. Januar 2013
Zwischen Eis und Wüste

Chilenisches Seengebiet Während das südliche Chile von Eismassen dominiert wird, regiert hoch oben im Norden die Wüste. Dazwischen hat Chile aber natürlich noch einiges mehr zu bieten. Schliesslich erstreckt sich die Nord-Süd-Ausdehnung auf über 4'300km! Nördlich von Patagonien verbrachten wir etwas mehr als zwei Wochen in einem riesigen Seengebiet, wo es Nationalparks und Vulkane zu bestaunen gibt. Obwohl sich das Wetter nur selten von der Sonnenseite zeigte, waren wir tagsüber trotzdem ziemlich aktiv. Doris schlug sich tapfer bei ganztägigen Bikeausflügen im strömenden Regen und als treue...

Read more

Durch die Fjorde von Chile

  • 20. Dezember 2012
Durch die Fjorde von Chile

4 Tage und 5 Nächte haben wir an Bord eines Frachtschiffes verbracht, welches nebst Cargo ebenfalls Passagiere transportiert. Die Route führte uns durch die südlichen Fjorde in Chile. (Von Puerto Natales nach Puerto Montt) Unterwegs durften wir eine unglaublich mystische Stimmung erleben. Denn auf dem Wasserweg passierten wir hunderte von kleinen Inseln, die grösstenteils noch selten bis noch nie von Menschen begangen wurden. Es gibt Wasserfälle und Gletscher zu bestaunen. Und da sich hier die Regenwolken vom Pazifik ein erstes Mal so richtig ausschütten, entsteht eine ganz besondere Stimmung....

Read more

Patagonia – tierra extrema

  • 10. Dezember 2012
Patagonia – tierra extrema

Bereits seit einiger Zeit sind wir nun in Patagonien unterwegs. Hier, ganz im Süden dieser Welt, ist die Landschaft schroff und doch faszinierend. Riesige Steppengebiete gehen in Wälder über, hinter welchen sich wiederum spitzige Berge auftürmen. Und es gibt unzählige Gletscher, welche in schönen Bergseen enden. Für Patagonien gibt es zwar einen Wetterbericht, aber eigentlich sind bereits die nächsten 24h unvorhersehbar. Regen, tiefliegende Wolken und Sonne wechseln sich im Akkord ab. Konstanz hat beim Wetter einzig der Wind – dieser bläst oft und stark. Unser Basislager haben...

Read more